Flächeneinheiten UB

Fragen & Antworten zu didaktischen Problemen, methodische Kniffe für den nächsten Unterrichtsbesuch usw.

Flächeneinheiten UB

Beitragvon akoeksu » 02.04.2017, 18:02:32

Liebe Forummitglieder,
ich habe bald einen Besuch zum Thema Flächeneinheiten. (5. Klasse Gymnasium) Die SuS wissen schon, dass ein Quadrat mit der Seitenlänge 1cm den Flächeninhalt 1cm^2 hat. Nun sollen weitere Maßeinheiten für Flächen eingeführt werden. In dieser Stunde möchte ich vorerst nur m^2, dm^2, cm^2, und mm^2 einführen.
Die SuS sollten selbstständig darauf kommen, dass das 100-Fache einer Einheit die nächstgrößere Einheit ergibt. Wie würdet ihr so etwas methodisch machen?
Mir fällt leider keine gute Idee für den Einstieg ein. Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank im voraus und liebe Grüße,
Andi
akoeksu
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2017, 17:44:58

Re: Flächeneinheiten UB

Beitragvon Sally81 » 03.04.2017, 14:28:21

Ich habe Schüler mal Zettel aus der Zettelbox ausgeteilt (1dm^2) und sie zunächst schätzen lassen, wieviele Zettel maximal auf den am Boden abgeklebten Quadratmeter passen und dann auslegen lassen.

Für den Quadratdezimeter könnte man das gleiche Verfahren im Heft durch "schachbrettartiges Ausmalen" eines Quadratdezimeters veranschaulichen,...

Als Motivation vielleicht eine Abstimmung - welches ist die größte Fläche, wobei du die Vorgaben in unterschiedlichsten Einheiten angibst. (Problem ist dabei meist, dass Schüler sehr unterschiedliche Vorkenntnisse haben, daher ist Binnendiferenzierung hier meist absolut notwendig!)
Sally81
 
Beiträge: 41
Registriert: 18.07.2010, 10:52:33
Wohnort: Bayern Gym M

Re: Flächeneinheiten UB

Beitragvon Rets » 06.04.2017, 11:17:02

EIS-Prinzip scheint mir hier, gerade bei der Klassenstufe, auch sehr sinnvoll.. Basteln, Zeichnen, Rechnen ist immer eine gute Reihenfolge, vor allem für einen UB :-)

Ich denke, die SuS könnten evtl. über die Maßeinheit dm stolpern, da diese im Alltag ja fast gar nicht benutzt wird. Da muss man überlegen, wie man das angeht.

Nur mal so ins Blaue: Vielleicht bietet sich eine Art Gruppenpuzzle an. Eine "Chirurgen"-Gruppe beschäftigt sich mit der Frage, wie viele qmm in einen qcm passen. Eine "Maurer"-Gruppe geht der Frage nach, wie viele qdm in einen qm passen. Und eine Kp-Gruppe macht den Übergang von qcm zu qdm. Dann kann man hinterher nach Gemeinsamkeiten fragen und die SuS könnten erkennen, dass jeweils ein 10x10 Feld nötig ist, was dann ja genau deine 100 ausmacht.
Rets
 
Beiträge: 117
Registriert: 06.04.2017, 8:12:12
Wohnort: Hessen / Gy / M / eR

Re: Flächeneinheiten UB

Beitragvon krabappel » 06.04.2017, 14:30:33

Rets hat geschrieben:..., Eine "Chirurgen"-Gruppe beschäftigt sich mit der Frage, wie viele qmm in einen qcm passen. Eine "Maurer"-Gruppe geht der Frage nach, wie viele qdm in einen qm passen. Und eine Kp-Gruppe macht den Übergang von qcm zu qdm. Dann kann man hinterher nach Gemeinsamkeiten fragen und die SuS könnten erkennen, dass jeweils ein 10x10 Feld nötig ist, was dann ja genau deine 100 ausmacht.


Coole Idee! Kann mir zwar vorstellen, dass Gymnasiasten das Recht fix rausfinden? Aber die Idee ist witzig und ergibt didaktischen Sinn...
krabappel
 
Beiträge: 2329
Registriert: 21.08.2011, 20:08:49


Zurück zu Tipps & Tricks für einen besseren Unterricht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste