Überlebensregeln Sammelthread

Grundsätzliche Fragen zum Referendariat können hier gestellt werden

Re: Überlebensregeln Sammelthread

Beitragvon Fränzy » 15.03.2013, 16:42:39

Sich nicht in interne Querelen verstricken lassen. Sich auf Lästern nicht einlassen.
שָׁלוֹם
Fränzy
Moderator
 
Beiträge: 6747
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Re: Überlebensregeln Sammelthread

Beitragvon Kodi » 15.03.2013, 17:34:34

Such dir Mentoren aus die eine gute Klassenführung beherrschen.
(Anzeichen: Kein Chaos, konstruktive Arbeitsatmosphäre, keine Angst)

Lege klare Regeln für deine Klassen fest und wende sie konsequent ab der ersten Stunde an. Das wird nie wieder so leicht möglich sein, wie am Anfang.

Fachleiter sind dazu da, um dir zu helfen und wollen dies auch. Vergiss alle Geschichten von anderen und mach dir selbst einen Eindruck.
Kodi
 
Beiträge: 244
Registriert: 22.01.2010, 23:34:13
Wohnort: NRW, Realschule, Mathe/Physik

Re: Überlebensregeln Sammelthread

Beitragvon Gitty » 04.04.2013, 12:17:23

Das mit den Regeln zu Beginn möchte ich doppelt unterstreichen!
Ich habe mich damals mit einer erfahrenen Kollegin zusammengesetzt und sie hat mir wertvolle Tips gegeben.
Natürlich hat es nicht direkt am Anfang alles perfekt geklappt - aber solange die Richtung stimmt und auch jeder Schüler weiß, wo sein Platz ist, was er darf und was nicht, ist alles ok.

Für mich persönlich ist es extrem wichtig, einen Ausgleich zur Arbeit, dem Lärm und die Unruhe mit den Kindern zu haben.
Am Wochenende gehe ich mit meinem Freund in die Natur. http://www.genxtreme.de/outdoor/ Dick eingepackt im Outdoor Outfit unternehmen wir lange Wandertouren, genießen die Landschaft und die Stille. So finde ich zu mir selbst und finde den nötigen Ausgleich um für meine Schüler da zu sein.
Zuletzt geändert von Gitty am 28.05.2013, 15:14:38, insgesamt 1-mal geändert.
Für alle, die ihre Füße effektiv schützen wollen:
Sicherheitsschuhe bei GenXtreme kaufen - qualitativ hochwertig!
Gitty
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.04.2013, 12:12:28

Re: Überlebensregeln Sammelthread

Beitragvon AnniNe » 05.04.2013, 20:44:14

Von Anfang an Regeln haben und diese auch konsequent vertreten.

Lebe das vor, was du auch von deinen Schülern verlangst (z.B. Höflichkeit, Wertschätzung etc.).

Keine Ironie, kein Sarkasmus.

Jede Stunde vorbereiten.

Auch Lehrer sind nicht unfehlbar und dürfen das gerne zugeben.

Du bist kein Einzelkämpfer; tu dich mit anderen Referendaren zusammen und arbeite im Team.
AnniNe
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.03.2013, 23:36:01
Wohnort: NRW (Ref, Gy; Bio, Deutsch)

Re: Überlebensregeln Sammelthread

Beitragvon Sokrates2011 » 12.05.2013, 16:03:54

für Lehrproben, aber auch sonst im Unterricht: keep things simple!

d.h. für eine Stunde EINE klare Fragestellung in logischem, einfachen fachlichen Zusammenhang.
Methoden-"gedöns": immer nur soviel wie nötig, so wenig wie möglich!
Sokrates2011
 
Beiträge: 114
Registriert: 19.05.2011, 11:45:45
Wohnort: NRW / Gymnasium

Re: Überlebensregeln Sammelthread

Beitragvon Waldfee86 » 07.08.2013, 15:54:05

Gib dein Bestes und lass dich von den übertrieben Perfekten im Seminar nicht verrückt machen.

Was man bei all den Jammereien und "Überlebensregeln" leicht vergisst: Hab Spaß am Job!
Wenn du in deiner Arbeit aufgehst, dich gerne vor die Klasse stellt, motiviert bist, weil das genau dein Ding ist, merken das auch die Seminarlehrer.
Waldfee86
 
Beiträge: 61
Registriert: 07.08.2013, 14:12:29
Wohnort: Bayern - D/G/Sk (Gym)

Re: Überlebensregeln Sammelthread

Beitragvon michi0411 » 10.10.2013, 11:28:39

ich möchte hier gern bei vielen kommis einen gefällt mir-daumen abgeben :D
michi0411
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.09.2013, 19:53:11

VorherigeNächste

Zurück zu Grundsätzliches & Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste