Große Gehaltsunterschiede unter Grundschullehrern

Grundsätzliche Fragen zum Referendariat können hier gestellt werden

Große Gehaltsunterschiede unter Grundschullehrern

Beitragvon André aus E. » 08.11.2019, 17:58:47

Liebe Mit-Foristen,

die derzeitige Entwicklung - speziell auf dem "Grundschullehrerarbeitsmarkt" - macht mich nachdenklich bis verärgert.

In allen sogen. "Ost-Bundesländern" gibt es eine Eingruppierung nach E13/A13 - außer in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Mecklenburg-Vorp. ist auf dem Weg dorthin, Schleswig-Holstein ebenfalls.Ich gehe mal davon aus, dass unsere Grundschulkolleginnen und Kollegen in den genannten Bundesländern ihre Tätigkeit auf sehr ähnliche Weise ausüben wie ich (früher Thüringer Lehrer, jetzt in Sachsen-Anhalt tätig).

Ich bin nun selbst seit ein paar Jahren als Grundschullehrer im Schuldienst und muss feststellen, dass durch die erwähnte Entwicklung große Gehaltsunterschiede unter den Grundschullehrern (!) entstanden sind.

Wo bleibt hier die Gerechtigkeit - bzw. was ist mit dem Grundsatz "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit"?

Viele Grüße!
André
André aus E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 19.06.2013, 2:44:55

Re: Große Gehaltsunterschiede unter Grundschullehrern

Beitragvon André aus E. » 08.11.2019, 20:27:58

Mir ist dazu noch etwas Wichtiges eingefallen: Überlegt euch gründlich, in welchem Bundesland ihr als Grundschullehrer arbeiten möchtet! Die Mietpreise sowie Haus- und Grundstückspreise explodieren - nicht nur in den Großstädten. Eine höhere Eingruppierung bzw. Besoldung bedeutet MEHR Haushaltsnettoeinkommen! Für junge Menschen, die eine Familie gründen möchten, macht es einen großen Unterschied, ob man A 12 (z.B. so wie ich in Sachsen-Anhalt) oder A 13 (z.B. Sachsen, Berlin, Brandenburg...) verdient. Auch auf die Rente bzw. Pension wirken sich diese Unterschiede stark aus.
André aus E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 19.06.2013, 2:44:55

Re: Große Gehaltsunterschiede unter Grundschullehrern

Beitragvon André aus E. » 14.11.2019, 18:04:07

Der ARD-Beitrag "Ungenügend - Wie der Lehrermangel unsere Grundschüler abhängt", vom 11.11.2019, zeigt anschaulich, in welcher Misere sich die Grundschulen befinden - inklusive Schüler, Eltern und Lehrer. Laut einer neuen Berechnung der Bertelsmann-Stiftung fehlen 2025 sage und schreibe 26.000 (!) Grundschullehrer! Das ist m.E. ein Skandal. Es müsste ALLES getan werden, um die Grundschule aus der Schmuddelecke zu holen und den Grundschullehrerberuf aufzuwerten!
André aus E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 19.06.2013, 2:44:55

Re: Große Gehaltsunterschiede unter Grundschullehrern

Beitragvon Löwenherz » 15.11.2019, 14:07:44

Ist der Autor jetzt Freakoid, Tayfun Pempelfort oder der Troll, der die Synthese aus beiden darstellt durch Kopieren von Beiträgen aus einem anderen Forum?
Löwenherz
 
Beiträge: 250
Registriert: 02.10.2018, 17:57:53
Wohnort: BaWü

Re: Große Gehaltsunterschiede unter Grundschullehrern

Beitragvon André aus E. » 16.11.2019, 1:39:59

Lieber Herr "Löwenherz",

ich bin keine(r) der von Ihnen genannten "Personen", sondern André, mittlerweile Grundschullehrer in Sachsen-Anhalt, verheiratet, Vater von 2 kleinen Kindern, mitten im Leben stehend, Lehrer aus Leidenschaft - obwohl der Frust zur Zeit überwiegt, und hier im Forum, wie Sie lesen und sehen können, seit 2013, sporadisch aktiv. Gern lade ich Sie ein, meine früheren Beiträge zu lesen.

Herzliche Grüße!
André aus E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 19.06.2013, 2:44:55


Zurück zu Grundsätzliches & Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste