Zusatzvertrag im Referendariat

Grundsätzliche Fragen zum Referendariat können hier gestellt werden

Zusatzvertrag im Referendariat

Beitragvon Servent » 07.10.2018, 20:16:54

Nicht wundern - ich habe vor kurzem schon den Faden zu den mündlichen Tendenznoten eröffnet. Ich möchte das Forum wirklich nicht zuspamen, aber jetzt nach etwa 2 Monaten Referendariat bündeln sich die neuen Themen und Fragen. Folgendes:

Ich muss sicher niemandem erklären, dass an den sächsischen Oberschulen akuter Lehrermangel in nahezu allen Fächern herrscht. Da ich vor dem Referendariat 3 Jahre lang als Daf-Lehrer gearbeitet und Erfahrungen gesammelt habe, habe ich meinem Rektor angeboten, bei Bedarf mehr Stunden als die vereinbarten 8-12 zu arbeiten. In meinen Fächern, Ethik und Deutsch. Nun ist eine Kollegin schwanger und meine Mentoren haben dem Rektor ihr Ok signalisiert.

Letzte Woche habe ich einen Arbeitsvertrag über 4 Wochenstunden eigenverantwortlichen Unterricht unterschrieben. Allerdings habe ich mir weder den Vertrag durchgelesen noch weiß ich, wieviel ich verdienen werde oder ob ich mich irgendwo melden muss (Steuern etc.). Zur "blinden" Unterschrift muss ich sagen, dass ich vor allem der Schule helfen möchte, da der Rektor sehr freundlich ist und mich sicher nicht in die Pfanne hauen will.
Leider weiß ich neben dem Umfang sehr wenig, nicht die Länge, nicht die Vergütung, nicht die eventuellen rechtlichen Folgen. Ich weiß, das ist reichlich naiv.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen Zusatzverträgen und kann mir kurz die Modalitäten schildern?
Servent
 
Beiträge: 28
Registriert: 23.07.2018, 20:17:19

Re: Zusatzvertrag im Referendariat

Beitragvon Qualitätsgarant » 07.10.2018, 20:30:45

Kenne die sächsischen Besonderheiten nicht, aber es kann gut sein, dass dein Studienseminar eine Nebentätigkeit genehmigen muss, da das Seminar dein Ausbilder ist, nicht dein Rektor.
Qualitätsgarant
 
Beiträge: 129
Registriert: 20.04.2016, 18:37:48

Re: Zusatzvertrag im Referendariat

Beitragvon Servent » 07.10.2018, 20:33:39

Müsste ich beim Seminar um Erlaubnis bitten und den Vertrag erklären oder übernimmt das mein Rektor?

Weißt du das?
Servent
 
Beiträge: 28
Registriert: 23.07.2018, 20:17:19

Re: Zusatzvertrag im Referendariat

Beitragvon Qualitätsgarant » 07.10.2018, 21:10:29

Wissen nicht, ich gehe aber stark davon aus, dass du das tun musst. Würdest du beispielsweise eine Nebentätigkeit als Trainer ausüben wollen, muss ja auch nicht der Verein, der dich beschäftigt, beim Seminar anfragen, sondern du selbst.
Qualitätsgarant
 
Beiträge: 129
Registriert: 20.04.2016, 18:37:48

Re: Zusatzvertrag im Referendariat

Beitragvon Kiggie » 07.10.2018, 22:43:24

Also in NRW muss das Seminar eine Nebentätigkeit genehmigen. Ebenso ist in NRW eine Mehrarbeit von 2 Stuben pro Woche gegen Vergütung möglich, aber auch das muss genehmigt werden, wird dann auch untersagt, wenn die Ausbildung darunter leidet.

Also du solltest das Gespräch mit dem Seminar suchen!
Kiggie
 
Beiträge: 76
Registriert: 28.08.2017, 19:20:26
Wohnort: NRW


Zurück zu Grundsätzliches & Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste