PANIK Ref an der Gesamtschule

Grundsätzliche Fragen zum Referendariat können hier gestellt werden

Re: PANIK Ref an der Gesamtschule

Beitragvon yestoerty » 13.06.2018, 21:45:54

Hab mal keine Panik, es gibt vor allem nicht das Gymnasium und die Gesamtschule. Wenn du eine Gesamtschule auf dem Dorf bekommst, wo kein Gym in der Nähe ist, oder ein Gymnasium mitten in einer Großstadt, dann ist es an der Gesamtschule eventuell eher so, wie du es dir vorstellst. Also würde ich das nicht nur von der Schulformen abhängig machen.
yestoerty
 
Beiträge: 865
Registriert: 22.11.2008, 17:15:13
Wohnort: NRW, BK, Eng & EW

Re: PANIK Ref an der Gesamtschule

Beitragvon chilipaprika » 14.06.2018, 9:12:28

Ich sage mal so: wir sind eine mittlere Kleinstadt am Rande des Ruhregebiets. Bei uns gibt es 2 Gymnasien (eins in kirchlicher Trägerschaft) und eine Gesamtschule. Da sowohl das kirchliche Gymnasium als auch die Gesamtschule die SchülerInnen "auswählen" dürfen, sind WIR die Gesamtschule am Ort (trotz Gym im Namen), die Gesamtschule hat vermutlich genauso soviele Kinder mit Gym-Empfehlung wie wir.
Nur, dass sie die personalen Mitteln haben, um anders zu arbeiten.
chilipaprika
 
Beiträge: 3207
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00

Re: PANIK Ref an der Gesamtschule

Beitragvon Eneas » 14.06.2018, 13:56:40

Ich war gestern einigermaßen ruhig und hatte mich mit dem Gedanken "angefreundet". Aber jetzt ist es wieder die gleiche Situation - Panik! Ich wäre übrigens extrem entspannt, wenn es nicht das Ref wäre. Aber nachdem ich gestern wieder mit einigen Referendaren gesprochen habe, haben mir die Erfahrungen echt Angst gemacht. Kernproblem sei vor allem, dass - und irgendwie ist das extrem merkwürdig - am Ende die Ergebnisse im Vordergrund stehen, die losgelöst von der jeweiligen Schulform bewertet werden. Dabei ist allein die Grundidee einer Gesamtschule eine völlig andere als die des Gymnasiums.

Wie dem auch sei - ich muss da jetzt wohl durch. 1,5 Jahre werde ich schon überleben. Aber klar hätte ich mir gewünscht, einfach am Gymnasium zu landen.
Eneas
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2018, 12:04:41

Re: PANIK Ref an der Gesamtschule

Beitragvon kecks » 14.06.2018, 14:35:16

du bist aufgeregt. ob du das als panik interpretierst ist übungssache. es ist sinnfrei, vorher angst zu haben. ich würde dringend zu entspannungstechniken raten (yoga, atmen aller art, autogenes training, meditation blablaba) und zudem meine eigene einstellung gegenüber gymnasien und gesamtschulen überarbeiten. dein post strotzt nur so vor stereotypen. entspann dich. probier es doch erstmal aus. es wird nur schlechter, wenn du mit einer derart wenig gelassenen haltung reingehst.
kecks
 
Beiträge: 1522
Registriert: 01.04.2009, 6:09:18

Re: PANIK Ref an der Gesamtschule

Beitragvon qchn » 14.06.2018, 17:32:52

OT: liebster Kecks, ich bin malwieder Deiner Meinung und muss Dir nur in einem winzigen Punkte widersprechen: es ist ausschließlich vorher sinnvoll, Angst zu haben. Ziel kann es hier quasi nur sein, dem TE die abstrakte Angst zu nehmen und durch konkrete Furcht zu ersetzen *g
qchn
 
Beiträge: 405
Registriert: 07.06.2013, 21:28:12

Re: PANIK Ref an der Gesamtschule

Beitragvon kecks » 14.06.2018, 18:29:23

du hast vollkommen recht. verzeih meine unpräzise wortwahl. ich sollte es besser wissen. die abertausenden klausuren inklusive des mündlichen abiturs fordern ihren tribut. (ja, gym kann sowas von sch***** sein manchmal.)
kecks
 
Beiträge: 1522
Registriert: 01.04.2009, 6:09:18

Re: PANIK Ref an der Gesamtschule

Beitragvon Kantakou » 16.06.2018, 0:56:59

Ich will, seit ich an einer Gesamtschule bin, da nicht mehr weg.
Kurz gesagt: soviel Dankbarkeit, Freude, Schüler die mich ehrlich mögen und das auch zeigen und Schüler, die nicht bei jedem Piez gleich zu Eltern und Schulleitung rennen, sondern mit MIR, die in erster Linie was ändern kann, unmittelbar über Probleme sprechen, hatte ich vorher noch nie.
Übrigens sind auch die konstruktiv-engagiertesten Eltern, die ich je getroffen hab, welche von einem Kind was ich da grad unterrichte. Dinge, die mir von Schülern am Gym vielleicht nach nem halben Jahr rückgemeldet wurden (nachdem quasi jeder außer ich schon alles wusste), kriege ich an der Gesamtschule nach 5 Minuten. Das ist einfach ein viel besseres Arbeiten.

Im gesamten System wird viel mehr Wert auf Erziehung gelegt und die Schule hat ein viel besseres Erziehungskonzept, so dass ich Probleme, die ich im Ref am Gymnasium hatte (Schüler rennen wie wild durch die Klasse), an der Gesamtschule kaum habe (Schüler sind "nur" manchmal zu laut im Unterricht). Wir haben ein viel größeres Repertoire bei Regelverstößen der SuS.
Kantakou
 
Beiträge: 43
Registriert: 26.11.2015, 19:14:00
Wohnort: NRW GE D/GL

VorherigeNächste

Zurück zu Grundsätzliches & Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste