Ref Ethik Bayern, nicht als Drittfach

Grundsätzliche Fragen zum Referendariat können hier gestellt werden

Ref Ethik Bayern, nicht als Drittfach

Beitragvon MaxJena » 16.04.2018, 14:45:08

Hallo,

ich studiere Gymnasiallehramt in den Fächern Philosophie/Ethik und Sport in Thüringen. Ich werde mein Studium bald beenden können und bin auf ein Referendariat in Bayern aus, da mein Frau in Bayern lebt und arbeitet und ich deshalb auch in Bayern fußfassen möchte.
Nach meiner Recherche ist jedoch ein Ref in Ethik, wenn es nicht nur Drittfach ist und man nicht noch ein zweites "ordentliches" Fach hat, nicht möglich.
Liege ich damit richtig? Hat jemand mit diesem Thema schon Erfahrungen gemacht und kann mir bestenfalls etwas Hoffnung geben?

Liebe Grüße

Max
MaxJena
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2018, 14:35:48

Re: Ref Ethik Bayern, nicht als Drittfach

Beitragvon Rayanne » 16.04.2018, 16:01:54

Lieber Max,
Ethik kann demnächst auch in der Zweifachkombi studiert werden. Derzeit ist es aber noch nicht möglich und dementsprechend gibt es auch keine Seminarstandorte in Bayern dafür. Grundsätzlich braucht man für ein Nebenfach i.d.R. ein Hauptfach zur Kombination.

Die Kombi Reli / Sport existiert aber, weswegen es möglich wäre, dass irgendwann auch Ethik/Sport existiert. Wende dich am besten direkt ans KM, alles, was dir hier mitgeteilt werden kann, sind Mutmaßungen.

Zur Übersicht der möglichen Kombinationen:

https://www.km.bayern.de/lehrer/lehrerausbildung/gymnasium/studium.html
Rayanne
 
Beiträge: 375
Registriert: 01.02.2013, 18:33:49
Wohnort: Nürnberg (BY) - Gym D/Sk/Eth/MedPäd

Re: Ref Ethik Bayern, nicht als Drittfach

Beitragvon kecks » 16.04.2018, 16:32:55

was meine vorposterin sagt. wann genau ethik endlich richtiges fach mit gewöhnlichen kombis wird, steht meines wissens noch in den sternen. es beginnen jetzt die ersten leute wohl mit dem studium dafür (das studium fürs drittfach ist verkürzt, das staatsexamen aber gepfeffert). ich würde beim km anrufen/schriftlich anfragen und mir eine rechtsverbindliche auskunft erteilen lassen. das sind eh immer einzelfallentscheidungen. vielleicht geht was, wir haben am bayerischen gymnasium diverse kollegen, die kombis unterrichten, die es hier eigentlich gar nicht gibt, weil sie ref und examen anderswo in deutschland gemacht haben. das setzt aber ein zweites examen voraus. insofern:

ich würde überlegen, das ref anderswo zu machen, und dann zu versuchen, in bayern unterzukommen mit fertigem zweiten examen. das macht es wahrscheilich einfacher, mit ethik als 'normalem' fach akzeptiert zu werden (zumal der bedarf riesig ist, wenigstens an stadtschulen), kann aber freilich unangenehmen andere maßnahmen nach sich siehen, von malus bis anpassungslehrgang. in jedem fall wird es am status von ethik als nicht ganz normales fach hängen, nicht an der in bayern nicht vorgesehenen kombi per se. frag das km.
kecks
 
Beiträge: 1522
Registriert: 01.04.2009, 6:09:18

Re: Ref Ethik Bayern, nicht als Drittfach

Beitragvon MaxJena » 17.04.2018, 9:34:35

Vielen Dank für eure Hinweise!!!
MaxJena
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2018, 14:35:48

Re: Ref Ethik Bayern, nicht als Drittfach

Beitragvon State_of_Trance » 17.04.2018, 12:53:55

Philosophie UND Ethik?
Mal ehrlich, was ist das denn bitte? Das würde in NRW auch nicht gehen.
Den Bedarf daran stelle ich mir auch unterirdisch vor. Wie weit bist du? Kannst du nicht wenigstens eines dieser Fächer noch durch ein (sry) sinnvolles ersetzen?
State_of_Trance
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.04.2015, 10:25:12
Wohnort: NRW

Re: Ref Ethik Bayern, nicht als Drittfach

Beitragvon Rayanne » 17.04.2018, 13:42:09

Das Studienfach heißt Philosophie/Ethik, weil das auch nicht dasselbe ist. Philosophie ist die Theorie, Ethik ist die Anwendung (ganz grob unterteilt).
Unterrichten wird er dann die Kombi Ethik/Sport, und die ist - wie gesagt - nicht so absurd, wenn man bedenkt, dass man mit Reli auch Sport kombinieren kann.
Ethik ist in Bayern, wo er ja hin möchte, hochgefragt.

Fächer-Bashing find ich nie toll, aber erst recht nicht, wenn auch noch die argumentative Ausgangslage falsch ist...
Rayanne
 
Beiträge: 375
Registriert: 01.02.2013, 18:33:49
Wohnort: Nürnberg (BY) - Gym D/Sk/Eth/MedPäd

Re: Ref Ethik Bayern, nicht als Drittfach

Beitragvon MaxJena » 18.04.2018, 9:54:46

Danke Rayanne :)!
State of Trance, bitte nur konstruktive und vorallem qualifizierte Beträge!
MaxJena
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2018, 14:35:48

Nächste

Zurück zu Grundsätzliches & Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste