Erfreuliche Nachrichten

Erfreuliche Nachrichten

Beitragvon Lehrer_der_Herzen » 16.08.2018, 10:12:27

Hallo zusammen,

die abschließende Verbeamtung durch die Bezirksregierung ist noch nicht offiziell durch, aber ich möchte allen, die Angst vor der amtsärztlichen Untersuchung haben, Mut zusprechen!

Der Termin war total entspannt. Es wurden:

Hörtest, Sehtest, Bluttest; Urintest, EKG gemacht

Bei der eigentlichen Untersuchung musste ich ganz lustige Sachen machen, wie z.B. Augen schließen und mit den Fingern zur Nase, Reflexe wurden getestet, auf einem Bein stehen, auf den Fersen stehen.. also das war wirklich easy.

Solltet ihr Vorerkrankungen haben, so macht es Sinn im Vorfeld von euren Fachärzten Atteste/Briefe/Stellungnahmen einzusammeln und am Termin vorzulegen. Dann geht das Prozedere einfach schneller und ihr müsst nicht noch warten.

Selbst bei mir hat es geklappt und ich habe vorher nicht damit gerechnet!

Wer Fragen hat, gerne PN!

Viele Grüße!
Lehrer_der_Herzen
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2018, 0:16:15

Re: Erfreuliche Nachrichten

Beitragvon Kiggie » 16.08.2018, 14:20:28

Hallo :)

Ich war auch letzte Woche beim Amtsarzt, aber eine finale Rückmeldung habe ich gar nicht erhalten?
Außer das während der Untersuchung nichts negatives kam.

Bei mir wurde kein EKG gemacht, ansonsten wie bei dir.
Die Amtsärztin hat über meinen "niedrigen" Puls etwas gemäkelt, mir etwas unverständlich, aber gut.

Da ich sonst keine Rückmeldung bekommen habe, dürfte nix gravierendes sein.

Nun muss ich aber noch meine UPP bestehen, damit das auch wirklich was wird

Viele Grüße
Kiggie
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017, 19:20:26
Wohnort: NRW

Re: Erfreuliche Nachrichten

Beitragvon chilipaprika » 17.08.2018, 12:28:47

@Kiggie.
UPP klingt nach NRW. Warum bist du schon zum Amtsarzt, wenn deine UPP noch ansteht? das heißt doch, dass du bis Ende Oktober im Ref bist, oder?
chilipaprika
 
Beiträge: 3199
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00

Re: Erfreuliche Nachrichten

Beitragvon Kiggie » 17.08.2018, 20:53:44

Jup bin in NRW, ich habe bereits ein Einstellungsangebot zum 01.11. (erlischt beim Nichtbestehen der Prüfung). Die Bezirksregierung Düsseldorf will aktuell die Referendare und Schulen frühzeitig versorgen.
Kiggie
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017, 19:20:26
Wohnort: NRW

Re: Erfreuliche Nachrichten

Beitragvon chilipaprika » 17.08.2018, 22:49:41

wow, wusste gar nicht, dass es sowas gibt!! (bin in einer anderen Bezirksregierung)
chilipaprika
 
Beiträge: 3199
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00

Re: Erfreuliche Nachrichten

Beitragvon Kiggie » 19.08.2018, 15:05:11

Nennt sich vorgezogenes Listenverfahren. Man musste sich also mit den Fächern eintragen und die Schulen Bedarf anmelden.
Kiggie
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017, 19:20:26
Wohnort: NRW


Zurück zu Verbeamtung / Anstellung / Abbruch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste