Risikozuschlag senken?

(Hier werden Fragen beantwortet, aber eine rechtsverbindliche Beratung ist nicht möglich. Bitte hierfür Makler am Wohnort einschalten.)

Risikozuschlag senken?

Beitragvon BornToBeDifferent » 02.08.2019, 9:06:14

Hallo Leute,

nach dem Referendariat war ich nun zwei Jahre angestellt und werde im September verbeamtet.

Bei der DBV besteht noch eine Anwartschaft mit Risikozuschlag wegen Übergewicht.

Kann dieser auch nach Wiederaufnahme der PKV reduziert werden? Bis zu welchem BMI erhebt die DBV diesen Risikozuschlag? Ich habe zwar abgenommen, aber kein Normalgewicht.

Vielen Dank für eine Antwort! :)
Zuletzt geändert von BornToBeDifferent am 02.08.2019, 14:30:05, insgesamt 1-mal geändert.
BornToBeDifferent
 
Beiträge: 43
Registriert: 26.05.2011, 9:49:59
Wohnort: BY GYM

Re: Risikozuschlag senken?

Beitragvon Thomas Kliem » 02.08.2019, 10:05:23

Es geht nicht nur um das aktuelle Gewicht.
Die Versicherer vertreten die Auffassung, dass Übergewicht (auch wenn Sie jetzt abgenommen haben), generein Gesundheitsrisiko darstellt.
Eine Überprüfung sollte dennoch vorgenommen werden.
Sie sollten sich an den Vermittler/Bestandsbetreuer (Vertreter oder Makler) wenden, der oben rechts auf Ihrem Versicherungsschein steht.
Thomas Kliem
www.ihr-fachmakler.de
Thomas Kliem
 
Beiträge: 1061
Registriert: 22.07.2010, 22:34:22
Wohnort: Berlin


Zurück zu Versicherung & Beihilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste