Zuschuss zur GKV vom ALG/Wohngeld?

(Hier werden Fragen beantwortet, aber eine rechtsverbindliche Beratung ist nicht möglich. Bitte hierfür Makler am Wohnort einschalten.)

Zuschuss zur GKV vom ALG/Wohngeld?

Beitragvon juliakay » 19.03.2019, 14:02:32

Hallo,
vielleicht hat jemand damit Erfahrungen gemacht:
Wenn man im Ref in der GKV bleibt, kann man diese Ausgaben beim ALG II oder beim Wohngeld im vollen Umfang mit anrechnen lassen um eventuell eine Förderung zu erhalten?
jk
juliakay
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2019, 20:16:59

Re: Zuschuss zur GKV vom ALG/Wohngeld?

Beitragvon Löwenherz » 25.03.2019, 22:19:19

Ist zumindest als Einzelperson im Singlehaushalt bei Ref in Vollzeit unrealtistisch einen ALG II-Anspruch im Ref zu haben. Könnte evtl.in einer Stadt mit exorbitant hohen Mieten anders aussehen, im Regelfall aber ganz gleich ob mit GKV oder Beihilfe + PKV kein Anspruch. Wohngeld ist je nach Kommune sehr unterschiedlich geregelt. Da wird dich am Ende nur ein Wohngeldantrag weiterbringen.
Löwenherz
 
Beiträge: 250
Registriert: 02.10.2018, 17:57:53
Wohnort: BaWü


Zurück zu Versicherung & Beihilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste