Heil- und Kostenplan Zahnarzt bei der Beihilfe vorlegen?

(Hier werden Fragen beantwortet, aber eine rechtsverbindliche Beratung ist nicht möglich. Bitte hierfür Makler am Wohnort einschalten.)

Heil- und Kostenplan Zahnarzt bei der Beihilfe vorlegen?

Beitragvon Kiggie » 15.03.2019, 19:55:08

Hallo,

ich brauche leider wie es aussieht eine neue Krone, dies ist ja ein etwas teureres Unterfangen.
Daher habe ich mir zunächst einen Heil- und Kostenplan erstellen lassen. Zum einen natürlich auch für die PKV.
Nun frage ich mich aber, ob ich diesen auch bei der Beihilfe vorab einreichen soll. So ganz werde ich aus den Infos nicht schlau.

Werde ansonsten natürlich auch mal da anrufen, aber vielleicht kennt sich ja einer damit aus.

Vielen Dank
Kiggie
Kiggie
 
Beiträge: 99
Registriert: 28.08.2017, 19:20:26
Wohnort: NRW

Re: Heil- und Kostenplan Zahnarzt bei der Beihilfe vorlegen?

Beitragvon MarlboroMan84 » 22.05.2019, 6:59:37

Außer bei Implantaten in der Regel nicht, bei Referendaren ist die Beihilfehöhe aber häufig gedeckelt!! Hier unbedingt vorher mit der Beihilfestelle sprechen.
MarlboroMan84
 
Beiträge: 643
Registriert: 03.01.2015, 13:59:37


Zurück zu Versicherung & Beihilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste