Debeka vs. DBV

(Hier werden Fragen beantwortet, aber eine rechtsverbindliche Beratung ist nicht möglich. Bitte hierfür Makler am Wohnort einschalten.)

Debeka vs. DBV

Beitragvon Kaktus123 » 30.08.2018, 10:29:21

Hallo zusammen,

ich will eine DU abschließen und schwanke aktuell zw. Debeka und DBV. Hat jmd. Erfahrungen und kann mir bei meiner Entscheidung helfen?
Ich bin für jeden Beitrag dankbar!

Mfg
Kaktus123
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.08.2018, 22:10:07

Re: Debeka vs. DBV

Beitragvon MarlboroMan84 » 30.08.2018, 18:34:26

Taugt beides nix.
MarlboroMan84
 
Beiträge: 618
Registriert: 03.01.2015, 13:59:37

Re: Debeka vs. DBV

Beitragvon Valerianus » 31.08.2018, 14:06:32

Bin bei der DBV, das Bedingungswerk ist mit das Beste was du bekommen kannst, wie es im Leistungsfall aussieht kann ich dir (Gott sei Dank) nicht sagen, meine Rechtsschutzversicherung habe ich bei einem anderen Anbieter und die deckt im Zweifel den kompletten Klageweg ab, deswegen mach ich mir da keinen Kopf. :)
Non vitae, sed scholae discimus (Seneca)
Valerianus
 
Beiträge: 602
Registriert: 04.09.2010, 22:41:27
Wohnort: NRW / GyGe / Mathe & Geschichte


Zurück zu Versicherung & Beihilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste