Nur noch an der Schule ausbilden?

Konstruktive Kritik - das Referendariat muss reformiert werden! Eure Vorschläge...

Re: Nur noch an der Schule ausbilden?

Beitragvon Zitronenfalter » 24.11.2014, 21:59:59

schwimmerin hat geschrieben:Das Problem hat sich in Berlin ja erledigt. Mit dem neuen Referendariat gibt es ja keine Mentoren mehr und wir müssen als Refs nun bald unterrichten wie die Schule es will (stundenmäßig wirds bergauf gehen, die max 8 Stunden wurden abgeschafft, jetzt kannst du voll bis zu 10 Stunden eingesetzt werden, aber wir können noch froh sein. In Sachsen sind es 12 Pflichtstunden). 8)

Dass es aber keine Ansprechpartner mehr im Ref. an der Schule gibt ist natürlich schon unproduktiv, weil nun die Seminarleiter alle Arbeit haben werden. :roll:

Inwiefern sich auch das Schulleitergutachten zusammensetzt ist mir fraglich, wenn er keine internen Informationen mehr erhält. :shock:


Wundert mich nicht - ist für Berlin auch letzten Endes nur konsequent: Irgendwie muss man ja die "Nicht-Qualität" seines Bildungssystems sichern.

Gruß
Zitro
heiter weiter!
Zitronenfalter
 
Beiträge: 1197
Registriert: 05.12.2006, 19:59:54
Wohnort: BaWü

Vorherige

Zurück zu Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste