Chance einer Prüfungsanfechtung

Abbruch des Ref? Durchgefallen - was dann?

Re: Chance einer Prüfungsanfechtung

Beitragvon *Sissy* » 08.02.2018, 7:19:31

Und was machst du in der Zwischenzeit? Bist du noch am Seminar?
*Sissy*
 
Beiträge: 175
Registriert: 28.02.2014, 11:09:38
Wohnort: NRW BK

Re: Chance einer Prüfungsanfechtung

Beitragvon Bruce1984 » 08.02.2018, 8:10:44

Nein... war mein 2t Versuch... habe eine Vertretungsstelle...
Bruce1984
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.11.2017, 18:34:50

Re: Chance einer Prüfungsanfechtung

Beitragvon chilipaprika » 08.02.2018, 13:26:04

Bruce1984 hat geschrieben:Nein... war mein 2t Versuch... habe eine Vertretungsstelle...


Man unterschreibt doch in NRW bei Vertretungsstellen, dass man nicht schon endgültig durchgefallen ist?!
Das bist du doch (bis dein Widerspruch durchgeht...)?!
chilipaprika
 
Beiträge: 3178
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00

Re: Chance einer Prüfungsanfechtung

Beitragvon Bruce1984 » 08.02.2018, 21:18:45

chilipaprika hat geschrieben:
Bruce1984 hat geschrieben:Nein... war mein 2t Versuch... habe eine Vertretungsstelle...


Man unterschreibt doch in NRW bei Vertretungsstellen, dass man nicht schon endgültig durchgefallen ist?!
Das bist du doch (bis dein Widerspruch durchgeht...)?!



Im Vertrag stand nicht darüber. Ich weiß aber, dass sich die Gesetzeslage geändert hat.
Bruce1984
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.11.2017, 18:34:50

Re: Chance einer Prüfungsanfechtung

Beitragvon Bruce1984 » 15.03.2018, 19:22:52

Der Widerspruch wurde plötzlich abrupt abgelehnt. Wir werde jetzt klagen. Natürlich hoffe ich das beste. Ich bin mit ziemlich sicher, dass die Kommission die PO (Bestehensregelung) nicht gekannt hat. Sie dachten, dass ich mit einer 4 oder 5 das Examen bestehe. Die Frage ist nur, hätten Sie das gewusst, hätten Sie mir dieselben Noten gegeben? Die haben sich doch was dabie gedacht, als Sie mich zum K. zugelassen haben und mir später gratuliert haben!?
Bruce1984
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.11.2017, 18:34:50

Re: Chance einer Prüfungsanfechtung

Beitragvon tiger » 15.03.2018, 22:34:26

Plötzlich und abrupt abgelehnt, ein starkes Stück ...

In welcher alternativen Realität lebst du eigentlich? Dass eine Prüfungskommission, bei der es sicher nicht für alle Mitglieder gleichzeitig die erste Prüfung überhaupt gewesen sein dürfte, die Prüfungsordnung nicht kennt? Zumal ein Durchfallen ja keine Seltenheit ist und die Bestehenskriterien nicht gerade kompliziert sind?

Bruce1984 hat geschrieben:Sie dachten, dass ich mit einer 4 oder 5 das Examen bestehe. Die Frage ist nur, hätten Sie das gewusst, hätten Sie mir dieselben Noten gegeben?

Klar. Die Noten hängen von deiner Leistung ab und nicht davon, ob dir irgendjemand wünscht, dass du bestehst oder durchfällst. Ein solcher Gedanke scheint dir aber völlig fremd zu sein: Dass das Leistungsprinzip gilt und dass vereidigte Beamte sich tatsächlich an Gesetze und Vorschriften halten ...

Wenn man diesen Diskussionsfaden durchliest, entsteht der Eindruck, dass du dich an die (abwegige) Hoffnung klammerst, man könnte den Prüfungstag aufgrund eines mit den gezeigten Leistungen nichts zu tun habenden Formfehlers "rückgängig machen". Dieser Formfehler ist aber völlig unabhängig davon, dass man dich für ungeeignet befunden hat. Daher wurde dir also kein Unrecht getan, weil die Prüfung ohne diesen Fehler zum gleichen Ergebnis geführt hätte.

Vernünftig wäre also, sich einen Beruf zu suchen, der den eigenen Fähigkeiten entspricht. Unvernünftig ist, zu versuchen, sich mit juristischen Winkelzügen in einen Beruf einzuschleichen und 40 Jahre lang dort sein Unwesen zu treiben. Dazu zitiere ich gern Helen Lovejoy: "Kann denn nicht ein einziges Mal jemand an die Kinder denken?"
tiger
 
Beiträge: 282
Registriert: 12.02.2017, 2:21:44

Re: Chance einer Prüfungsanfechtung

Beitragvon Bruce1984 » 16.03.2018, 9:36:10

Ich glaube du hast gar nicht verstanden, was genau passiert ist...


Es tut gut im Netz Dampf abzulassen, dann mach das, wenn es dir gut geht.

Ps. Es gibt genug Indizien dafür, dass die K. nicht Bestehensregelung nicht gekannt haben muss.
Bruce1984
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.11.2017, 18:34:50

VorherigeNächste

Zurück zu Alternativen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste