Es war doch besser als gedacht...

Du hast positive Erfahrungen mit dem Referendariat? Du hast es endlich geschafft und weißt nun, dass sich das Durchhalten gelohnt hat? Erzähl davon!
Antworten
Kmart
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2018, 16:36:29

Es war doch besser als gedacht...

Beitrag von Kmart »

Hi,

ich wollte hier nur mal loswerden, dass das Ref auch extrem gut klappen kann trotz gewisser Probleme. Bei mir war es so, dass ich anfangs gar nicht antreten wollte. Dazu kam, dass mich eine psychische Krankheit (Angst) geplagt hat, bei der ich auch nicht wusste, ob ich damit den Alltag überlebe.

Es hat aber alles funktioniert und zwar besser als ich es mir je hätte träumen lassen. Ich fand in der Schule meine Erfüllung, wodurch die psychischen Probleme verschwunden sind. Ich hatte zwar auch Glück mit der Seminarleitung, aber die Kinder waren nicht immer einfach. Trotzdem hat es Spaß gemacht und ich bin ironischerweise in den Prüfungsphasen immer voll aufgeblüht. Auf mich hatte das Ref also paradoxerweise eine heilende Wirkung. Jetzt habe ich ziemlich gut bestanden und warte darauf, wo es hingeht.

Ich wollte mit dem Bericht nur anderen eventuell Hoffnung machen, dass es nicht immer der Horror sein muss, den man erwartet. Bei mir war es das glatte Gegenteil.

LG

Maximer
Beiträge: 160
Registriert: 18.01.2018, 13:39:30

Re: Es war doch besser als gedacht...

Beitrag von Maximer »

Kmart hat geschrieben: Ich fand in der Schule meine Erfüllung, wodurch die psychischen Probleme verschwunden sind. Ich hatte zwar auch Glück mit der Seminarleitung, ...
Ich finde es gut, dass du von deiner positiven Erfahrung berichtest. Und ich sehe es genauso wie du: Wenn Schule+Seminar für einen passen, kann das Referendariat eine sehr bereichernde Erfahrung sein. Es kommt eben immer auf die Menschen an, von denen man abhängig ist. Blöd ist halt, dass man eben auch dieses verflixte "Glück" braucht, von dem du selbst sprichst. Wenn man das hat, braucht man weder Trost noch Hoffnung, dann läuft der Laden! ;-)

Antworten