Beispiele für DaZ-Schulen

Diskussion zu pädagogischen Themen aller Art

Beispiele für DaZ-Schulen

Beitragvon Ghostspirit » 03.07.2014, 16:43:40

Ich habe nun die einmalige Chance, an meiner Schule DaZ einzuführen, wenn ich meine Schulleitung überzeugen kann, dass ein sinnvolles Konzept dahinter steht. Es geht dabei um dien Abkehr von wenig produktiven Einzelförderstunden am Nachmittag hin zu einer Institutionalisierung am Vormittag. Konkret könnte das z.B. so aussehen, dass montags, 1.-6. Stunde, parallel zum laufenden Unterricht von mir DaZ für Kleingruppen von ca. max. 10 Leuten angeboten wird. Dazu könnte man aus dem Regelunterricht die entsprechenden Leute rausnehmen, so dass darauf geschaut werden würde, dass immer in dieser Zeit wenig abschlussprüfungsrelevanter Unterricht (z.B. Sport, Religion) in den betroffenen Klassen stattfinden würde.

Ich wurde darum gebeten, Beispiele von Schulen anzuführen, an denen DaZ wie in meinem Beispiel in einem beträchtlichen Umfang unterrichtet wird und institututionalisiert wurde. Kennt ihr solche Schulen / Beispiele? Am besten wäre ein Bericht von einem erfolgreich umgesetzten DaZ-Konzept, den ich meiner Schulleitung vorlegen könnte.
Lehramt Gymnasium, lebenszeitverbeamtet
Ghostspirit
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.08.2009, 19:16:49

Re: Beispiele für DaZ-Schulen

Beitragvon Illi-Noize » 03.07.2014, 17:22:51

Hat mit dem Referendariat nichts zu tun -> *schwupps* in den "Pädagogik-Bereich"!
Illi-Noize
Moderator
 
Beiträge: 9122
Registriert: 02.02.2008, 15:46:55
Wohnort: Bayern / StR(RS) / Betreuungslehrer Einsatzrefs, Fachschaftsleiter

Re: Beispiele für DaZ-Schulen

Beitragvon Ghostspirit » 03.07.2014, 18:59:38

OK, danke.
Lehramt Gymnasium, lebenszeitverbeamtet
Ghostspirit
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.08.2009, 19:16:49


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste