Schnelle und günstige Rezepte fürs Ref

Diskussion zu pädagogischen Themen aller Art
Antworten
Fränzy
Moderator
Beiträge: 6790
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Schnelle und günstige Rezepte fürs Ref

Beitrag von Fränzy »

Hallo zusammen,

ist jetzt kein pädagogisches Thema, aber ich finde hier fehlt ein Rezeptfaden.

Fladenbrot mit Hommus

Fürs Fladenbrot: 500g Mehl, 1 Tüte Trockenhefe, 300ml Wasser, 2 Eigelb, Schwarzkümmel.
Lauwarmes Wasser mit Hefe mischen. Abgedeckt 10min stehen lassen. In eine Schüssel füllen. Mehl draufgeben, mit Holzlöffel gut umrühren, dann 5 Minuten kneten, bis ein homogener Klumpen ensteht. Einen Schuss Öl in eine Schüssel geben, den Teig hineingeben, abdecken und eine Stunde ruhen lassen. Ein Bleck fetten, den Teig in Fladenform ziehen (in der Mitte dicker als am Rand). Mit Ei bestreichen, Kümmel oben drüber streuen. Im vorgeheizten Ofen auf 180 backen, 20-25 Minuten.

Mit Hommus essen

1 Dose Kichererbsen, 2-3 EL Tahine, 2-3 EL Jogurt (kein Muss), 2 Spritzer Zitronensaft, 1-2 Knoblauchzehen, Salz und etwas Chili/Petersilie (glatte), Kreuzkümmel (Gewürze kein Muss).

Alles Pürieren.

Da geht echt alles schnell, nebenbei kann man korrigieren, da der Teig ruhen muss und sich selbst backt. Und es ist kostengünstig. Tahine und Schwarzkümmel bekommt man günstig im türkischen Laden.
שָׁלוֹם

haegar
Beiträge: 41
Registriert: 11.01.2011, 19:02:08
Wohnort: Berlin/Gym

Re: Schnelle und günstige Rezepte fürs Ref

Beitrag von haegar »

Hallo allerseits

Eintopf, Soßen oder Ähnliches literweise kochen und anschließend portionsweise in Gefriertüten abpacken und einfrieren.
Zum Auftauen Tüte für 10-15 Minuten ins kochende Wasser schmeißen.
Wenn der Topf groß genug ist, kann man auch Nudeln/Reis mitkochen.

Fleischwurst kann man auch würfeln und prima einfrieren.

Grüße

Revisor
Beiträge: 369
Registriert: 23.11.2010, 21:52:06
Wohnort: Hessen Gym D/G/G Bili

Re: Schnelle und günstige Rezepte fürs Ref

Beitrag von Revisor »

Ramen-Nudeln. :)

Fränzy
Moderator
Beiträge: 6790
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Re: Schnelle und günstige Rezepte fürs Ref

Beitrag von Fränzy »

Meinst Du Fertigprodukt?

Ich dachte hier im Faden eher an selbstgemachtes Essen, was wenig kompliziert, schnell und günstig herzustellen ist (und ja, das geht auch im Ref, ich habe im Ref - und bis heute - niemals zum Fertigprodukt gegriffen).

Ganz lecker auch das: Foccacia

700g Mehl, 400ml Wasser, 2 -3 EL Olivenöl, Oliven, 15g Hefe, evtl. Rosmarinzweige.

Hefeteig herstellen, das heißt erst Hefe auflösen im warmen Wasser, 10min stehen lassen, mit dem Rest der Zutaten einen Teig herstellen, 1 Stunde gehen lassen. In eine Auflaufform geben. Mit einem Löffel Versenkungen in den Teig bohren, die Oliven in diese legen, alles nochmals mit Öl bestreichen, die Zweige zerteilt oben drauf geben und bei 180 Grad ca. 25 min backen.

Wer mag kann auch getrocknete Tomaten nach Geschmack hacken und mitbacken. Oder Oliven. Die gibt man dann kurz vor dem backen zum Teig.

Gut ist auch, wenn man das Brot vor dem Backen mit Knobi-Öl bestreicht. Das lässt sich einfach herstellen, nur 3 zerdrückte Zehen mit Öl verrühren.
שָׁלוֹם

Fränzy
Moderator
Beiträge: 6790
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Re: Schnelle und günstige Rezepte fürs Ref

Beitrag von Fränzy »

Anscheinend interessiert sich hier niemand für Rezepte.

Dies passt vielleicht für Weihnachten:

Süße Taschen
4 Tassen Mehl
4 Eier
¾ Tasse Zucker
1 Tasse weiche Margarine
1 EL Orangensaft
1 TL Vanille-Extrakt
2 TL Backpulver
Prise Salz
1 TL Orangenschale

Füllungen:

450 g vorbereitete Mohnfüllung oder
450 g dickes Pflaumenmus (Lekvar) oder
450 g Erdbeer oder Aprikosenmarmelade

Alle Zutaten in eine grosse Schüssel geben und durchkneten. Je nach Konsistenz des Teigs bei Bedarf etwas Saft oder Mehl zugeben. Eine Kugel formen und in vier Teile teilen. Dünn ausrollen und mit einem Glas o.ä. Kreise ausstechen. In die Mitte jedes Kreises 1/2 bis 2/3 TL Füllung geben. Um ein Dreieck zu bilden, zuerst von rechts oben und von links oben den Teig über die Füllung legen, bis sich die umgeklappten Teile in der Mitte treffen, dann von unten das Dreieck schliessen.

Backofen auf 175°C vorheizen. Vor dem Backen den Teig mit geschlagenem Ei bepinseln. Die Taschen auf ein gefettetes Backblech legen und etwa 20 Minuten backen.



Und

Rote Linsensuppe- hält eine Woche.
- 500g rote Linsen
- eine rote Paprika
- 1 Zwiebel
- 2 Zehen Knoblauch
. 1 Karotte
- Garam Masala, Chilis, Ingwer....
- 1 L Wasser
- 1 L pass. Tomaten
- Brühe und Salz

Alles hacken außer Linsen. Zwiebel und Gewürze nach Geschmack andünsten, Knoblauch dazugeben, Paprika und Karotte mitdünsten, Linsen hinzugeben, unter Rühren 3-4 Minuten andünsten, mit Wasser und pass. Tomaten ablöschen. Weich kochen. Mit Brühe und Salz würzen. Mit Fladenbrot (siehe oben im Faden), kleingehackten Chilies, Chilieöl, Schmand und Essig servieren.
שָׁלוֹם

Katta
Beiträge: 577
Registriert: 09.06.2005, 15:57:09
Wohnort: NRW

Re: Schnelle und günstige Rezepte fürs Ref

Beitrag von Katta »

Ofenkartoffeln

Kartoffeln waschen (evtl schälen), mit Öl und Gewürzen mischen, ca 30 Min in den Ofen.

Da kann man auch noch Gemüse nach Wunsch mitzupacken oder TK Gemüse aufwärmen.


Broccolisuppe

Broccoli in etwas Gemüsebrühe kochen, pürieren, Muskat dazu, einen Schuss Sahne/Cuisine oder Creme fraiche und fertig.

ritesa
Beiträge: 248
Registriert: 19.12.2009, 23:56:53
Wohnort: Bayern/Gymnasium StR E/Sk/Eth/Schulspiel

Re: Schnelle und günstige Rezepte fürs Ref

Beitrag von ritesa »

Hey, endlich mal ein sinnvoller Thread!

Die Rote Linsensuppe hilft großartig wenn eine Erkältung droht - v.a. mit ordentlich Chili drin!
Fränzy hat geschrieben: Rote Linsensuppe- hält eine Woche.
- 500g rote Linsen
- eine rote Paprika
- 1 Zwiebel
- 2 Zehen Knoblauch
. 1 Karotte
- Garam Masala, Chilis, Ingwer....
- 1 L Wasser
- 1 L pass. Tomaten
- Brühe und Salz

Alles hacken außer Linsen. Zwiebel und Gewürze nach Geschmack andünsten, Knoblauch dazugeben, Paprika und Karotte mitdünsten, Linsen hinzugeben, unter Rühren 3-4 Minuten andünsten, mit Wasser und pass. Tomaten ablöschen. Weich kochen. Mit Brühe und Salz würzen. Mit Fladenbrot (siehe oben im Faden), kleingehackten Chilies, Chilieöl, Schmand und Essig servieren.
Gewürztechnisch empfehle ich Cumin (Kreuzkümmel), Kurkuma (Gelbwurz) und Koriander, alles gemahlen. Tiefkühlerbsen kann man auch einfach dazugeben.
Lieber befristet und glücklich als Planstelle und unglücklich.
Städtisches Gymnasium München - jetzt auch mit Planstelle.

Antworten