Noten für die Ablehnung/ Annahme in Niedersachsen

Habt ihr Fragen speziell an Ehemalige? Einige Junglehrer, die auch in der Referendarsbetreuung tätig sind, versuchen euch zu helfen.

Noten für die Ablehnung/ Annahme in Niedersachsen

Beitragvon Jana » 19.02.2005, 14:51:48

Hallo,
ich habe gerade Post bekommen, dass ich keinen Platz in Niedersachsen bekomme zum Referendariat, das jetzt im Mai anfängt. :( Es werden aber ja noch Nachrückerplätze verteilt. Dazu wüßt ich gern was über die Chancen. Hat einer von Euch ne Zusage? Mit welcher Note? Das wüßte ich einfach gern um abschätzen zu können, wie knapp das war. Ich hab übrigens 1,5. und es geht um Lehramt am Gymnasium.
Außerdem: Weiß einer ob ich bei einer Wiederbewerbung nur unter den 40% beachtet werde, die über Wiederbewerbung vergeben werden beachtet werde?
Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
Jana
 

Beitragvon Plinius » 19.02.2005, 17:12:11

Hallo Jana,
welche Fächer hast du denn studiert?
Unter http://www.nibis.de/nli1/mk/referend/ findest du Infos zum Nachrückverfahren in Niedersachsen!
Mit 1,5 hättest du im letzten Durchgang im Nachrückverfahren auf jeden Fall etwas bekommen. Also keine Sorgen machen, wird schon noch was kommen!
Liebe Grüße
Plinius
Plinius
 

Beitragvon Jana » 19.02.2005, 19:16:33

Mathe und Geschichte.
Danke, ich weiß, auf der Seite war ich schon mal. Letztes Mal sah es aber insgesamt besser aus... Deshalb hatte ich auch relativ fest mit was gerechnet. :( Das nervt mich voll, dass die die Grenze nicht angeben!
Jana
 

Beitragvon Plinius » 22.02.2005, 12:18:54

Moin!
Habe leider nicht gelesen, dass hier nur Junglehrer antworten dürfen (bin ich noch nicht). Tut mir leid.
Habe gerade aus dem Kultusministerium in Erfahrung gebracht, dass zum 1. Nachrückverfahren noch 14 Leute mit der Note 1,4 und 30 mit der Note 1,5 versorgt werden. Ab 1,6 ist wohl vielleicht erst mit einer Zusage ab Mitte März zu rechnen.
Werde mich ab jetzt lieber aus diesem Teil des Forums fernhalten und in Zukunft selber bestimmt viele Fragen an Ehemalige stellen.
Und Tschüß
Plinius
Plinius
 

Beitragvon Jana » 22.02.2005, 15:08:36

Sorry, dann habe ich das ins falsche Forum gestellt. die Frage war genau an Leute wie Dich gestellt.
Jetzt nochmal für kleine Doofies wie mich:
Mit 1,5 kriege ich sicher einen Platz im Nachrückverfahren? Rechnen die da sicher mit? Und die 1,6er kriegen auch noch was? Woher hast Du die Info? Von Herrn Oetzmann, der da zuständig ist?
Jana
 

Beitragvon admin » 22.02.2005, 16:24:23

:lol:
Naja, gedacht wars schon so, dass sich hier ReferendarInnen mit Ehemaligen austauschen, aber wenn man sich auch so helfen kann ists auch gut!
:lol:
admin
Site Admin
 
Beiträge: 198
Registriert: 29.01.2005, 19:09:18

Beitragvon Plinius » 22.02.2005, 18:06:13

O.K., dann melde ich mich doch nochmal:
Heute morgen habe ich bei Herrn Oetzmann angerufen (hat gedauert, weil laufend besetzt, aber irgendwann bin ich durchgekommen; er war übrigens sehr freundlich und nicht genervt).
Er sagte, dass er noch 14 Leute mit der Note 1,4 und 30 mit der Note 1,5 versorgen müsste. Dann kommen die nächsten dran. Mit 1,5 wirst du also bestimmt innerhalb der nächsten Wochen eine Nachricht erhalten. Ich gebe zu, dass sich die Absage im Brief ziemlich endgültig anhört, aber auf dem Beiblatt steht ja drauf, dass man automatisch ins Nachrückverfahren kommt. Da heißt es einfach: Abwarten. Viel Erfolg, vielleicht sieht man sich mal. Ich mache auch Mathe.
Gruß
Plinius
Plinius
 

Nächste

Zurück zu Referendare fragen - Ehemalige antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste