Eignungstest als Lehrer in Kirchheim unter Teck?

Habt ihr Fragen speziell an Ehemalige? Einige Junglehrer, die auch in der Referendarsbetreuung tätig sind, versuchen euch zu helfen.

Eignungstest als Lehrer in Kirchheim unter Teck?

Beitragvon Silke Sommer » 10.05.2005, 13:50:27

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage, welche mich sehr beschäftigt.

Ich besuche neben meiner 8 Std. Arbeit, das Abendgymnasium und bin 37 Jahre alt. Da ich kein Vollstudium anstrebe, möchte ich mit dem Fachhochschulzeugnis der 12. Klasse am Pädagogischen Fachseminar in Kirchheim unter Teck mich als Lehrerin einschreiben. Zusätzlich kommt noch hinzu, dass ich Diabetikerin bin.

So, nun meine Fragen:

- Ist Diabetis ein Manko für die Voraussetzung, von dieser Schule angenommen zu werden?

- wie ist der Eignungstest aufgebaut bzw. worauf muss ich mich vorbereiten?

- wer kann mir seine Erfahrungen an diesem Seminar mitteilen?

Ich bedanke mich schon im voraus für Antworten.

Gruss Silke
Silke Sommer
 

Zurück zu Referendare fragen - Ehemalige antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste