Auslandsschuldienst

Habt ihr Fragen speziell an Ehemalige? Einige Junglehrer, die auch in der Referendarsbetreuung tätig sind, versuchen euch zu helfen.

Re: Auslandsschuldienst

Beitragvon Joker13 » 04.03.2012, 19:10:34

Lavinia,

freut mich zu hören, dass es bei BPLKs großzügiger gehandhabt wird. Wahrscheinlich werde ich es einfach riskieren.

Auf der Internetseite habe ich ja, wie gesagt, schon gestöbert, bin aber auch nach längerer Suche nicht fündig geworden. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu blöd.

Viele Grüße vom Joker
Joker13
 
Beiträge: 105
Registriert: 23.12.2009, 16:06:53

Re: Auslandsschuldienst

Beitragvon wwu1977 » 13.04.2017, 12:22:21

Hallo zusammen,
ich bewerbe mich momentan als ADLK und habe viele bis sehr viele Fragen!
Kann jemand von euch, die/der schon im Ausland war, kurz über die Erfahrungen berichten?
Es wäre sehr nett von euch!
Liebe Grüße,
Katja
wwu1977
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.01.2011, 22:39:37
Wohnort: NRW/GyGe/Mathematik, Informatik

Re: Auslandsschuldienst

Beitragvon JimJupiter » 14.04.2017, 13:51:33

Die meisten Landesverbände der GEW bieten regelmäßig Info- und Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Auslandsschuldienst an. Die Referenten wissen i.d.R. sehr gut über die Stellenzuweisung, die beamtenrechtlichen Bedingungen, Abordnung usw. Bescheid. GEW-Seminare sind (fast) immer auch für Nichtmitglieder offen, dann kostet der Seminarbeitrag halt etwas mehr. Halte ich aber für unwesentlich, da Du ja mit Deinem Spezialanliegen hier ganz exakt bedient würdest. - Die Perspektive ist auf jeden Fall eine andere als bei der Beratung durch das BVA, die als organisierende Behörde ja ein Eigeninteresse verfolgen.


Zudem haben die meisten GEW-Landesverbände eine "Arbeitsgemeinschaft Auslandslehrer*innen"/AGAL gebildet.

Für LV Hamburg: https://www.gew-hamburg.de/mitmachen/arbeitsgruppen/agal-arbeitsgruppe-auslandslehrerinnen-0

Ich weiß jetzt nicht, wo Du lebst, aber wie das in Deinem Bundesland aussieht, kriegst Du sicher auch schnell raus.

Viel Erfolg!
Hamburg, Abteilungsleiter an weiterführender Schule Sek I und II
JimJupiter
 
Beiträge: 140
Registriert: 30.09.2015, 19:01:44

Re: Auslandsschuldienst

Beitragvon Jméno » 15.04.2017, 8:37:22

wwu1977 hat geschrieben:ich bewerbe mich momentan als ADLK und habe viele bis sehr viele Fragen!
Kann jemand von euch, der schon im Ausland war, kurz über die Erfahrungen berichten?

Ich war zwar nicht im Ausland, sondern bin es gerade – aber du darfst mir gerne 'ne Nachricht schreiben.
…он је метафора, начин живота, угао гледања на ствари!
Jméno
 
Beiträge: 985
Registriert: 14.06.2008, 16:41:33
Wohnort: Nds – Gym. LA|GE

Re: Auslandsschuldienst

Beitragvon wwu1977 » 16.04.2017, 12:26:06

Guten Tag zusammen!

FROHE OSTERN!!!!!!

Vielen Dank für die Antworten!
Ich werde mich "schlau" machen, werde Fortbildungen zu diesem Thema besuchen!
Ihr seid die Besten!
Liebe Grüße,
Katja
wwu1977
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.01.2011, 22:39:37
Wohnort: NRW/GyGe/Mathematik, Informatik

Re: Auslandsschuldienst

Beitragvon lehrerschweiz » 02.05.2017, 21:52:26

Ich war 2 Jahre als BPLK in Indien und fand die Zeit unglaublich wertvoll. Unbedingt machen!
Es ist sicher nicht immer einfach, aber es lohnt sich 1000 % und ich würde es jederzeit wieder machen.
lehrerschweiz
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2017, 21:37:50

Re: Auslandsschuldienst

Beitragvon lehrerschweiz » 02.05.2017, 21:54:01

Es gibt übrigens auch den internationalen Auslandsschuldienst. Die Schulen nennen sich IB-Schulen und laufen nach einem internationalen Schulsystem. Deutsche Regelungen gelten dann natürlich nicht (Beamtenstatus), aber evtl kann man den ruhen lassen. Viele Stellen für Deutschlehrer weltweit.
lehrerschweiz
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2017, 21:37:50

Vorherige

Zurück zu Referendare fragen - Ehemalige antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste