Ausländische Referendare

Habt ihr Fragen speziell an Ehemalige? Einige Junglehrer, die auch in der Referendarsbetreuung tätig sind, versuchen euch zu helfen.

Re: Ausländische Referendare

Beitragvon rossi87 » 14.11.2017, 21:10:36

Naja, "fast gleiche Noten" und "passte besser" ist aber auch etwas anderes als eine Bevorzugung aufgrund ihres Migrationshintergrunds. Ja, das hast Du nicht so geschrieben, aber aus dem Kontext der Diskussion las es sich so.
Ich hab halt nur gedacht: die werden sich doch nicht ernsthaft getraut haben, explizit aufgrund einer Abstammung jemanden vorzuziehen. ;)
rossi87
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.02.2016, 19:00:12

Re: Ausländische Referendare

Beitragvon yestoerty » 14.11.2017, 21:33:40

Naja, passte besser aufgrund des Migrationshintergrundes. Und in der gleichen Ordnungsgruppe waren wir, aber natürlich nicht mit identischen Noten. Aber das wird jetzt wirklich off topic.
Sollte ja nur heißen, dass ein Migrationshintergrund bei Lehrern an vielen Schulen kein Hindernis sein muss.
yestoerty
 
Beiträge: 823
Registriert: 22.11.2008, 17:15:13
Wohnort: NRW, BK, Eng & EW

Vorherige

Zurück zu Referendare fragen - Ehemalige antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste