Grundschullehrer fodern Gymnasiallehrergehalt

Umfrage und Diskussion über das aktuellste schulpolitische Thema

Re: Grundschullehrer fodern Gymnasiallehrergehalt

Beitragvon Stark » 02.02.2018, 15:44:27

[quote="StephanNRW"]Inhaltlich wird sich Mathematik bis zu meiner Pensionierung wohl kaum noch ändern und außer ein paar Verbesserungen und Anpassungen ist eine erneute Kursvorbereitung jetzt nicht mehr erforderlich (gleiches gilt auch für andere Fächer). [/quote]

Ein Zitat das vieles, von dem was du schreibst, in das richtige Licht rückt.
Selbstverständlich ändert sich in den meisten Fächern inhaltlich nicht so schrecklich viel. Und selbst da, wo sich etwas ändert, ist der fachliche Anspruch trivial, wenn man halbwegs kompetent ist, so dass diese Änderungen nicht wirklich schwer ins Gewicht fallen.
Was sich hingegen ändert, sind methodische und didaktische Verfahren, die Schülergruppen und generell die Arbeitsbedingungen. Dass du das so einfach unter den Tisch fallen lässt, zeigt schon recht deutlich, welches Verständnis du von deinem Beruf hast. Dann kann man auch um 14.10 Uhr Feierabend machen.
Was dein Post auch deutlich zeigt, ist, dass man im Berufsbeamtenum gegen Minderleister und Abseiler wenig unternehmen kann. Das ist tatsächlich ein Problem in unserem Beruf, das ich auch im Alltag immer wieder erlebe. Das heißt, die Besoldung ist schon okay, aber vielleicht sollte man mal mehr Kontroll- und Sanktionierungsmöglichkeiten einführen, um auch zu garantieren, dass sich jeder auch seine Besoldung verdient.

Abgesehen davon: Gleiche Besoldung von Grundschul- und Gymnasiallehrern sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Dass manche Gym-Kollegen A14 einfordern, wenn GS plötzlich A13 bekommt, ist armselig und zeugt von Missgunst. Unterm Strich arbeiten GS-Kollegen, wenn sie ihre Arbeit denn ernst nehmen, sicherlich nicht weniger als Sek2-Kollegen, sofern diese ihre Arbeit ernst nehmen. Und ob nun Korrekturen oder die Arbeit mit Eltern, Jugendamt etc. schlimmer zu bewerten sind, wage ich nicht zu beurteilen.
Stark
 
Beiträge: 879
Registriert: 30.05.2013, 1:23:20

Vorherige

Zurück zu Thema des Monats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste