Einführungsstunde Französisch

Fragen & Antworten zu didaktischen Problemen, methodische Kniffe für den nächsten Unterrichtsbesuch usw.

Einführungsstunde Französisch

Beitragvon Lugdunum » 01.08.2019, 9:58:47

Hallo,
ich habe ab kommenden Schuljahr eine Klasse 11 in Französisch an einem Oberstufengymnasium - SuS sind von verschiedenen IGS und haben daher ein sehr unterschiedliches Niveau.
Da ich zum ersten Mal eine solche Klasse unterrichten soll, frage ich mich wie ich den Lernstand der SuS feststelle?
Ich habe zunächst an ein Kennenlernspiel auf Französisch, um die SuS zum Sprechen zu bringen, gedacht und dann an eine schriftliche Überprüfung der Grammatikkenntnisse - aber wie stelle ich das an? Einen Test wollte ich nicht schreiben lassen, das finde ich blöd. Dachte eher an sowas wie Stationenlernen und ich sammel dann die Unterlagen zur Kontrolle ein und weiß dann, welche Bereiche noch Probleme machen und kann diese dann nochmal gezielt beibringen.


Was meint ihr? Habt ihr Ideen?
Lugdunum
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.07.2019, 14:59:34

Re: Einführungsstunde Französisch

Beitragvon Löwenherz » 02.08.2019, 14:45:40

Test zum sauber abprüfen der Kompetenzen, die zu Beginn der Klassenstufe vorhandens ein sollten. Basierend auf den Ergebnissen (--> Förderhinweise auf dem Test notieren, evtl. Extra-Feld oder zusätzliches Blatt, wo du ankreuzst). Ergänzend in dieser 1.Stunde mündlichen Stand/Hörverständnis abprüfen (ebenfalls notieren, bei wem welcher Förderbedarf besteht in diesem Bereich). Dann Stationenlernen anbieten, bei der die SuS gezielt an ihren Schwachstellen arbeiten sollen. Je nach Umfang der Lücken das ggf. zu Beginn regelmäßig in einer Stunde machen und ergänzend passende Übungsaufgaben als HA zur Verfügung stellen. Stationenlernen würd eich dann mit Selbstkorrektur machen, damit du dich in dieser Stunde vollständig darauf konzentrieren kannst die SuS zu unterstützen. Die wollen ein Abi, sollten also selbst ein ausreichendes Interesse daran haben an ihren Lücken zu arbeiten.

Mag fad sein, scheint mir diagnostisch aber effektiver, als direkt mit der Stationenarbeit zu beginnen. Kreativ werden kannst du danach immer noch.
Löwenherz
 
Beiträge: 250
Registriert: 02.10.2018, 17:57:53
Wohnort: BaWü

Re: Einführungsstunde Französisch

Beitragvon Lugdunum » 04.08.2019, 15:35:55

Vielen Dank :-) Das werde ich doch dann versuchen umzusetzen, das hilft mir :-)
Lugdunum
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.07.2019, 14:59:34


Zurück zu Tipps & Tricks für einen besseren Unterricht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste