Arbeitsteilige Einzelarbeit ohne (!) Austausch in Gruppen?

Fragen & Antworten zu didaktischen Problemen, methodische Kniffe für den nächsten Unterrichtsbesuch usw.

Arbeitsteilige Einzelarbeit ohne (!) Austausch in Gruppen?

Beitragvon HankMoody » 05.05.2019, 18:59:09

Hallo Leute,

bei der folgenden Frage geht es speziell um Englischunterricht in der Oberstufe; ich denke aber, dass die Problematik auch in anderen Fächern und Klassenstufen so auftreten kann.

Angenommen ich habe fünf kurze Texte, die ich gerne möglichst schnell auf die gleichen inhaltlichen Leitfragen analysiert und zusammengefasst haben möchte (z.B. fünf unterschiedliche Drogengesetze der USA). Jetzt wäre es natürlich eine Möglichkeit, eine klassische Gruppenarbeit zu machen: je ein Fünftel der Klasse bildet eine Gruppe, die Mitglieder lesen/bearbeiten den Text und je ein Mitglied präsentiert den jeweiligen Text der Gruppe.

Was nun, wenn ich aber finde, dass der Text zu leicht verständlich ist, um wirklich in einer Gruppe (!) besprochen werden zu müssen. Wäre es nun arg ungewöhnlich, wenn ich quasi eine "aufgeteilte Einzelarbeit" veranstalte? D.h. je ein Fünftel der Klasse bekommt einen Text, die Schüler lesen und bearbeiten ihren Text einzeln (ohne sich mit den anderen Leuten, die den gleichen Text haben, abzusprechen), und danach präsentiert eben je ein Schüler, der Text 1 hatte, seinen Text. Danach ein Schüler, der Text 2 hatte, den Text 2, und so weiter. Die fünf Texte wären also innerhalb der Klasse aufgeteilt worden, jedoch ohne dass ein Austausch zwischen den Schülern, die den gleichen Text haben, stattfindet.

Was meint ihr dazu? Ist sowas vertretbar, in einer Stunde, die bereits Partnerarbeit, UG und eine richtige Gruppenarbeit beinhaltet?
HankMoody
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2018, 15:54:19

Re: Arbeitsteilige Einzelarbeit ohne (!) Austausch in Gruppe

Beitragvon tignola » 05.05.2019, 19:25:49

Ganz klare Antwort: Das kommt drauf an. ;)
Wenn jeder Text von einem Schüler vor der ganzen Klasse vorgestellt wird, sodass du bei Fehlern nachbessern könntest, könnte es klappen. Du kennst deine Klasse vermutlich gut und kannst das Niveau halbwegs einschätzen. Wenn du sagst, der Text ist dafür einfach genug und deine SuS brauchen nicht für jede Phase noch die Gewissheit, dass ihre Antworten zu 100% korrekt sind, warum nicht?
Ginge es darum, dass jeder Schüler seinen Text einer Kleingruppe von anderen Schülern präsentiert, sodass du nicht bei jedem Ergebnis sicherstellen kannst, dass es korrekt weitergegeben wird, bräuchtest du meiner Meinung nach irgendeine Form der Zwischensicherung. Nur so kannst du sicherstellen, dass die Schüler sich gegenseitig keine Fehler weitergeben.
Das ginge z.B., indem die SuS ihre Ergebnisse zu ihrem eigenen Text mit einer von dir ausgelegten Musterlösung vergleichen. Gerade wenn diese Lösung am Lehrertisch oder anderweitig vorn liegt, gab es bei mir noch keine SuS, die sich einfach so die Lösung schnappen wollten, anstatt selbst vorher nachzudenken.
tignola
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.05.2017, 23:21:30

Re: Arbeitsteilige Einzelarbeit ohne (!) Austausch in Gruppe

Beitragvon kecks » 06.05.2019, 9:17:45

ja, natürlich ist das vertretbar, bewährt und gut.
kecks
 
Beiträge: 1610
Registriert: 01.04.2009, 6:09:18


Zurück zu Tipps & Tricks für einen besseren Unterricht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 3 Gäste