Abgabefrist nicht eingehalten - Note ungenügend?

Fragen & Antworten zu didaktischen Problemen, methodische Kniffe für den nächsten Unterrichtsbesuch usw.

Re: Abgabefrist nicht eingehalten - Note ungenügend?

Beitragvon carotanic » 08.10.2017, 19:25:00

Dürfen in euren Bundesländern Hausaufgaben bewertet werden? Ich finde ehrlich gesagt E-Mail- Geschichten jeglicher Art ziemlich fragwürdig, da es doch theoretisch Mama/Papa/Nachhilfe oder wer auch immer gemacht haben könnten. In S-A ist das ziemlich streng geregelt und definitiv nicht erlaubt, da es unter Bewertung von HA fallen würde. Das gleiche wäre natürlich auch beim schriftlichen Abgeben der Fall.
carotanic
 
Beiträge: 69
Registriert: 18.02.2014, 21:17:10
Wohnort: S-A Gym Frz/Eng

Re: Abgabefrist nicht eingehalten - Note ungenügend?

Beitragvon chilipaprika » 08.10.2017, 20:23:19

und wie macht ihr das in Sachsen-Anhalt? Alle Praktikumsberichte vollständig in der Schule schreiben lassen? Facharbeiten und Referate unter Aufsicht vorbereiten und abtippen lassen?
Ab einem bestimmten Alter werden Aufgabenstellungen doch umfangreicher und Langzeitaufgaben können nicht mehr vollständig in der Schule bearbeitet werden.

Da ich auch regelmäßig Aufgaben (tatsächlich auch normale Hausaufgaben) per Mail einreichen lasse: ich handhabe es ähnlich: ein bisschen coolant mit der Zeit, keine Abgabe ist eben eine nicht existierende Hausaufgabe und mit Sicherheit ein direkter, spontaner Vortrag in der nächsten Stunde. Kommt in der Regel nur einmal pro Lerngruppe vor.
(Ich lasse mir Audiodateien zuschicken, wo der Schüler/die Schülerin einen Text vorspricht. Aus 1000 Gründen, die ich hier nicht aufzulisten brauche. aber das wollen die SchülerInnen am Ende doch lieber, als am übernächsten Tag ihren Text vorzutragen...)
chilipaprika
 
Beiträge: 3147
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00

Re: Abgabefrist nicht eingehalten - Note ungenügend?

Beitragvon carotanic » 08.10.2017, 23:16:04

Hmmm... also Referate gehören für mich nicht in dieselbe Kategorie, da die Vorarbeit zwar zuhause, aber die Präsentation im Unterricht erfolgt. Facharbeiten gebe ich dir allerdings recht und die werden auch hier nicht in der Schule getippt. Mit Praktiumumsberichten habe ich keine Erfahrung, aber ehrlich gesagt auch noch nie davon gehört in meiner Schule Bzw der eigenen Schulzeit. Ich hatte es mir jetzt so vorgestellt, dass die SuS z.B. eine Erörterung per Mail schicken sollen und das fände ich komisch/unfair. Meine SuS fertigen jetzt auch Handyfilme im 2.LJ Frz an, aber da haben sie 3 Unterrichtsstunden Zeit bekommen für Skript und müssen "nur" filmen. Das ist aber rechtlich schon eine Grauzone mit der Bewertung.
carotanic
 
Beiträge: 69
Registriert: 18.02.2014, 21:17:10
Wohnort: S-A Gym Frz/Eng

Re: Abgabefrist nicht eingehalten - Note ungenügend?

Beitragvon chilipaprika » 09.10.2017, 8:00:51

also: ich verstehe die Problematik, behaupte aber mal, dass man in der Regel seine SchülerInnen einigermaßen einschätzen kann. In Kunst werden auch oft Produkte, die "nicht fertig" geworden sind, nach Hause genommen. Man weiß aber, was sie vorher gemacht haben.
Bei uns haben viele Fächer in dem oder dem Jahr ein Portfolio oder Bericht oder Langzeitprojekt. und da habe ich schon ein paar Plagiate entdecken dürfen. Man muss es nur halt unter einem anderen Blickwinkel betrachten.
und genau für solche kleine Projekte wie Filmchen, Audio, usw... bin ich sehr froh, dass wir mittlerweile solche Medien haben.
Ich wäre froh gewesen (und noch mehr jetzt im Nachhinein), wenn meine FremdsprachenlehrerInnen uns solche Gelegenheit gegeben hätten. Sonst kommt man in einer Unterrichtsstunde gerade 20 Sekunden zu Wort oder so...
chili
chilipaprika
 
Beiträge: 3147
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00

Vorherige

Zurück zu Tipps & Tricks für einen besseren Unterricht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste