Abbrechen und nächstes Jahr neu beginnen?

Wer sich seine Sorgen und Nöte mit dem Referendariat von der Seele reden will, ist hier richtig. Vielleicht gibt es ja jemanden, der einen guten Rat hat.

Re: Abbrechen und nächstes Jahr neu beginnen?

Beitragvon MarlboroMan84 » 09.04.2018, 16:37:21

Ninchen93 hat geschrieben: um dann ein bis zwei Jahre im Kindergarten zu arbeiten. Die Möglichkeit habe ich ja durch das erste Staatsexamen im Grundschullehramt.


Tatsache. KitaG (BW) §7

Bin mir aber nicht sicher, ob hier nicht auch das 2. StEx mit gemeint ist:

"Personen mit der Befähigung für das Lehramt an Grundschulen, Grund- und Hauptschulen sowie Sonderschulen;"
MarlboroMan84
 
Beiträge: 528
Registriert: 03.01.2015, 13:59:37

Re: Abbrechen und nächstes Jahr neu beginnen?

Beitragvon Fränzy » 09.04.2018, 16:47:47

doch. Man braucht das zweite Examen oder eine Nachschulung von ca. 25 Tagen. Ohne geht nicht
שָׁלוֹם
Fränzy
Moderator
 
Beiträge: 6720
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Vorherige

Zurück zu Leid & Frust

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste