Soll ich überhaupt noch zur Prüfung antreten?

Wer sich seine Sorgen und Nöte mit dem Referendariat von der Seele reden will, ist hier richtig. Vielleicht gibt es ja jemanden, der einen guten Rat hat.

Re: Soll ich überhaupt noch zur Prüfung antreten?

Beitragvon krabappel » 09.08.2017, 18:00:19

sunshine_girl67 hat geschrieben:... Meine Mentorin (= Betreuungslehrerin) sagt, dass es mit mir absolut keinen Sinn hat, und dass ich das doch endlich einsehen soll. ...


Aha. Das klingt wahnsinnig qualifiziert. Ja dann, siehs ein und brich ab. Du lernst das alles nie...

Sunshinegirl, im Ernst: natürlich ziehst das durch! Man macht nicht erst 100 Jahre Studium und Ref, um dann fünf Minuten vorher aufzugeben. Du fragst jetzt eine Kollegin deines Vertrauens: "liebe Frau xy. Ich will diese verdammte Prüfung schaffen. Bitte sieh dir eine Stunde von mir an und sag mir realistischerweise, was ich tun muss, damit es für ein "bestanden" reicht. Und dann legst du los.

Heute Abend jedoch, legst du dich in die Sauna/ gehst zum Beachvolleyball/ holst das Klavier aus dem Schrank und schaltest mal komplett ab. Es gibt ein Leben nach dem Referendariat :-D
krabappel
 
Beiträge: 2312
Registriert: 21.08.2011, 20:08:49

Re: Soll ich überhaupt noch zur Prüfung antreten?

Beitragvon sunshine_girl67 » 10.08.2017, 0:30:04

Vielen Dank für eure lieben Worte! :)
Ja. Ich denke versuchen sollte ich es zumindest.
Mir ist auch eins klar geworden: Meine Mentorin entscheidet ja nicht übers Bestehen, sondern meine Prüfer... Ich will aber echt nicht wissen, welche Note ich von der Schule bekomme. Ich glaube, da ist einfach Vieles nicht so optimal gelaufen. Auch von meiner Seite aus hätte ich rückblickend Sachen anders machen sollen. Hinterher ist man immer schlauer ;)
Ich habe aber auch grundsätzlich nochmal in mich reingehört, und weiß, dass ich an sich gerne mit Kindern arbeite und unterrichte. Ich hoffe, dass es zum Bestehen reicht, wir werden es sehen...
sunshine_girl67
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2017, 19:48:37

Re: Soll ich überhaupt noch zur Prüfung antreten?

Beitragvon Lenchen87 » 10.08.2017, 22:16:32

Ja, gute Einstellung. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass Mentoren oft nicht so ganz den Durchblick haben und man sehr schnell abgestempelt wird. Wenn du unter Druck stehst und keine Bestätigung bekommst, kommst du in die Negativspirale. Aber es ist möglich wieder rauszukommen (wie ich ja schon haarklein berichtet hab). Auf jeden Fall solltest du nochmal mit einem anderen Kollegen darüber reden, vielleicht auch mit deinen Ref-Kollegen. Bereite einfache, aber solide Lehrproben vor. Übe sie vorher mit Ref-Kollegen im Rollenspiel! Das hab ich auch gemacht und nochmal Feedback bekommen und so kannst du auch eher Probleme absehen, die während dem Unterricht auftreten können.

Das Ref ist ne scheiß Zeit. Ist einfach so. Aber sie geht vorbei. Ich bin jetzt im Beruf soooo viel entspannter, als im Ref. Das hab ich schon am ersten Tag gemerkt. Also nochmal: Durchhalten und einfach nur bestehen. Danach wird alles besser.
Lenchen87
 
Beiträge: 105
Registriert: 19.08.2012, 10:33:00

Re: Soll ich überhaupt noch zur Prüfung antreten?

Beitragvon Zeltan » 14.08.2017, 16:06:13

Hi, aus meiner Sicht ist das eine sehr gute und berechtigte Frage.
Genau das gleiche hat man mir auch immer wieder gesagt und ich war ähnlich am Zweifeln wie du. Ich habe es durchgezogen und bin froh darüber, denn auch wenn man mir in dem einen oder anderen Fach fehlende Kompetenz vermittelt hat, so habe ich das Gegenteil beweisen können. Am Ende kommt es nur auf diese eine Prüfung an.

Bedauerlicherweise bin ich dennoch durch das Ref gefallen, allerdings nicht wegen der Lehrproben, sondern wegen einer Hausarbeit. xD
Es ist immer deine persönliche Entscheidung, ob du zu einer Prüfung antreten willst oder nicht, aber bedenke, dass es jedem so ergeht. In der vergangenheit ist es dir das eine oder andere Mal sicher genauso ergangen und trotzdem hast du es durchgezogen, bis du es letztendlich zu diesem Punkt geschafft hast. Die Devise lautet zwar "Augen zu und durch", aber ich füge immer gerne noch hinzu: "Ist da eine Mauer und kann ich sie überwinden?"
Zeltan
 
Beiträge: 50
Registriert: 30.04.2016, 10:52:23

Vorherige

Zurück zu Leid & Frust

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast