Vor der Vereidigung zurücktreten

Wer sich seine Sorgen und Nöte mit dem Referendariat von der Seele reden will, ist hier richtig. Vielleicht gibt es ja jemanden, der einen guten Rat hat.

Re: Vor der Vereidigung zurücktreten

Beitragvon Thisbe » 05.01.2017, 15:11:40

Ich persönlich habe auch eine Fernbeziehung während des Refs geführt und kann sagen, dass dies auch einige Vorteile bringt, weil ich mich dann intensiv auf meine Vorbereitungen konzentrieren konnte und an den Wochenenden, an denen wir uns gesehen haben, aber auch komplett abschalten konnte. Im Nachhinein empfinde ich das eher als großen Vorteil!
Thisbe
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.05.2012, 13:41:17

Re: Vor der Vereidigung zurücktreten

Beitragvon steve63 » 05.01.2017, 18:14:08

annaka123 hat geschrieben:- Mein Partner ist der Meinung, wir überstehen das Ref nicht in Form einer Fernbeziehung. Er geht davon aus ich opfere die Beziehung nun für das Ref...

merkwürdige Einstellung!

@annaka (liest du noch mit?),
wohnt ihr jetzt zusammen?
Wie weit wäre es dann von da zum Seminar-und wie oft müsstest du da hin?
Und
wie weit wäre es von der jetzigen Wohnung zu den Einsatzschulen-und wie oft müsstest du da hin?

Kannst du dir nicht irgendwo in der Mitte ein Zimmer nehmen, damit die Fahrten nicht so lange dauern?
Und dann eben unter der Woche ranklotzen und von Freitag mittag bis Sonntag abend/Montag beim Freund mit wenig Arbeit.
steve63
 
Beiträge: 563
Registriert: 17.10.2006, 23:28:17
Wohnort: Bayern / Förderschule

Re: Vor der Vereidigung zurücktreten

Beitragvon phstudent » 05.01.2017, 20:53:22

Es geht um BaWü Gymnasium, wenn ich das richtig sehe. Daher gibt es ja nur eine Schule. Dazu werden ein bis 1,5 Seminartage kommen. Aufgrund der Aussage "extrem ländlich", gehe ich von Rottweil oder Weingarten als Seminarstandort aus. Wobei ländlich immer relativ ist.
Ich würde eine Wohnung/Zimmer in der Nähe der Schule suchen, da du dort öfter sein wirst...
phstudent
 
Beiträge: 869
Registriert: 09.12.2010, 17:49:36
Wohnort: BaWü/ G(H)S

Re: Vor der Vereidigung zurücktreten

Beitragvon phstudent » 10.01.2017, 7:49:54

@TE: hast du das Ref jetzt angetreten oder nicht ?
phstudent
 
Beiträge: 869
Registriert: 09.12.2010, 17:49:36
Wohnort: BaWü/ G(H)S

Re: Vor der Vereidigung zurücktreten

Beitragvon MarlboroMan84 » 20.07.2017, 7:11:56

annaka123 hat geschrieben:- Ja, um es zu konkretisieren. Mein Partner ist der Meinung, wir überstehen das Ref nicht in Form einer Fernbeziehung. Er geht davon aus ich opfere die Beziehung nun für das Ref...


Der Spruch sagt meines Erachtens nach einiges über eure Beziehung aus. Ich würde hier Nägel mit Köpfen machen und die Beziehung beenden.
MarlboroMan84
 
Beiträge: 371
Registriert: 03.01.2015, 13:59:37

Re: Vor der Vereidigung zurücktreten

Beitragvon Jania85 » 24.07.2017, 18:55:17

Mmmh ich würde auch die Beziehung in Frage stellen.

Ich war für das Ref 380km von meinem Freund entfernt, aber er hat mich unterstützt und gesagt ich soll die Stelle antreten.

Klar das Ref war anstrengend und es ging auch nicht ohne die ein oder andere Tränen und wir haben uns nur ganz wenig gesehen, aber er hat mich immer unterstützt.

Ich musste einmal die 45km zum Seminar und manchmal sogar zwischen den Schulen pendeln (circa 20km), aber das geht.

Die Frage ist ja auch, bekommst du später genau bei dir eine Stelle oder musst du dafür auch wegziehen, was macht dein Partner dann?
Jania85
 
Beiträge: 65
Registriert: 21.11.2015, 15:43:18

Re: Vor der Vereidigung zurücktreten

Beitragvon sabisteb » 25.07.2017, 19:56:59

MarlboroMan84 hat geschrieben:
annaka123 hat geschrieben:- Ja, um es zu konkretisieren. Mein Partner ist der Meinung, wir überstehen das Ref nicht in Form einer Fernbeziehung. Er geht davon aus ich opfere die Beziehung nun für das Ref...


Der Spruch sagt meines Erachtens nach einiges über eure Beziehung aus. Ich würde hier Nägel mit Köpfen machen und die Beziehung beenden.


Nach drei Monaten waren in einer meiner Gruppen alle Single bzw. in neuen Beziehungen.
Das Ref hat schon Ehen gekillt.
Bei einigen krieselt es.
Einige sind froh, dass sie nur Wochenendbeziehungen haben, damit sie mehr Zeit für die Unterrichtsvorbereitung haben.
Andere haben gerade geheiratet und ziehen endlich mit ihrem Freund zusammen.
Alles dabei.

Bei mir pendeln einige 100 km zum Seminar.
Ich pendel jeden Tag 1 Stunde pro Richtung zur Schule, also 2 Stunden.
sabisteb
 
Beiträge: 79
Registriert: 02.10.2015, 15:09:13

VorherigeNächste

Zurück zu Leid & Frust

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste